Natur schützen, Ernährung sichern – Kein sinnloser Flächenfraß durch riesige Solaranlagen!

Von |2022-10-11T15:21:17+02:00Oktober 11th, 2022|Kommentare deaktiviert für Natur schützen, Ernährung sichern – Kein sinnloser Flächenfraß durch riesige Solaranlagen!

Natur schützen, Ernährung sichern – Kein sinnloser Flächenfraß durch riesige Solaranlagen!

Die AfD-Fraktion hat im Bayerischen Landtag einen Antrag eingebracht, der dem Schutz von Naturlandschaften und landwirtschaftlich wichtigen Flächen dient. Unsere Forderung lautet: „Ökosysteme bewahren und Ernährungssicherheit gewährleisten – Freiflächen-PV im Einklang mit Natur sinnvoll begrenzen“.

Der umweltpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Prof. Dr. Ingo Hahn, erläutert dies wie folgt:

„Derzeit werden in erheblichem Umfang Photovoltaikanlagen auf Freiflächen errichtet. Manche Anlagen haben eine Größe von über 100 ha. Landschaften werden dadurch verschandelt, und der Lebensraum zahlreicher Tiere wird zerstört. Zudem ist von Veränderungen des Mikroklimas durch Wärmebildung und Lichtreflexion auszugehen.

Als einzige politische Kraft widersetzt sich die AfD-Fraktion aus ökologischen Gründen diesem Flächenfraß. Gegen die einseitige Förderung der Solarenergie spricht auch das Fehlen effektiver und kostengünstiger Speicherkapazitäten.

Überdies dürfen landwirtschaftlich nutzbare, wertvolle Flächen nicht aus ideologischen Gründen verbaut werden. Da die Ukraine und Russland kriegsbedingt als Weizenexporteure weitgehend ausfallen, drohen in zahlreichen Entwicklungsländern Hungerkatastrophen. Aber auch in Deutschland muss die Ernährung der Bevölkerung jederzeit sichergestellt werden können!

Die AfD schützt Natur und Landwirtschaft vor linksgrüner Zerstörung.“

Nach oben